Im Ohr steckt der ganze Mensch (Dr. Paul Nogieri)

 

Die Ohrakupunktur ist eine ganz eigenständige Therapieform. Der französische Arzt Paul Nogier entwickelte sie seit 1951 kontinuierlich weiter. Heute hat sie ihren festen Platz unter anderem in der Schmerz- und Suchttherapie.

 

Der Ansatz besagt, dass der ganze Körper sich über Reflexzonen und Punkte in der Ohrmuschel wiederspiegelt. Somit kann z. Bsp. über das Ohr auf die Wirbelsäule, alle Organe und andere Bereiche im Körper heilend eingewirkt werden.

 

Die Untersuchung der Ohrreflexzonen mittels eines kleinen Punktsuchstiftes erlaubt eine Aussage darüber, wo Schmerzen oder Beschwerden im Körper bestehen können. Dieser - über den Hautwiderstand - ermittelte Schmerzpunkt wird akupunktiert. Dafür setze ich je nach Bedarf Einmalnadeln und Dauernadeln ein.

 

Die Ohrakupunktur kommt besonders zur Anwendung bei:

 

  • Schmerzen des Bewegungsapparates, Rücken -, Schulter-, Nackenbereich

  • Kopfschmerzen und Migräne

  • Unruhe und Schlafstörungen

  • Raucherentwöhnung

  • Gewichtsreduktion

( Wirkung: Das Sättigungsgefühl tritt schneller ein und der Heißhunger wird reduziert. Bei einer Ernährungsumstellung ist das Durchhaltevermögen viel besser. )

           

Susanne Zschunke
Heilpraktikerin

Tel.: 030 8 02 22 12

Lernen Sie mich und meine Behandlungsmethoden
kennen, gerne zu einer kostenfreien Erstberatung

Aktuell

Go to top